Comenius 2006-2009

Projekte-EUKarte-radiertUnser Schulentwicklungsprojekt “Bildung im Zeitalter des Wertepluralismus” wird auf zwei Ebenen durchgeführt. Zum einen analysieren wir den Stellenwert von Bildung und Erziehung in den teilnehmenden europäischen Ländern. Dies ermöglicht es uns, unsere eigenen Bildungs- und Erziehungsziele zu hinterfragen und über erforderliche unterrichtsmethodische Veränderungen nachzudenken.

Zum anderen soll unser Projekt auch im Schulhaus sichtbar werden, um möglichst viele Schüler aktiv in das Projekt einzubeziehen. Die Schüler werden nicht nur im Rahmen einer Umfrage zum Stellenwert von Bildung und Erziehung Fragebögen ausfüllen und evaluieren, sondern selbst mehrsprachige Wanderausstellungen und Präsentationen erstellen.

An dem Projekt arbeiteten neben der KSH auch Schulen aus Polen und Spanien mit:

  • Unser Partner aus Polen stammte aus der Nähe von Krakau. Informationen zur Schule finden Sie hier
  • Der spanische Parter war Guijuelo unweit von Salamance entfernt. Informationen zur Schule finden Sie hier

Während des Projektes erschienen eine Vielzahl an Zeitungsartikeln. Diese können Sie hier durchsehen.

Die Ergebnisse der einzelnen Arbeitstreffen finden Sie auszugsweise hier