Seite wählen

Kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen

Das Ziel der Ausbildung am Kaufmännischen Berufskolleg Fremdsprachen (2BKFR) ist die Vermittlung fachtheoretischer und fachpraktischer Kenntnisse für qualifizierte kaufmännische Tätigkeiten, verbunden mit wirtschaftsbezogener Sprachkompetenz in Englisch, Französisch oder Spanisch. Zudem wird die für Baden-Württemberg gültige Fachhochschulreife erworben. Die Ausbildung am 2BKFR dauert zwei Jahre und endet mit einer Abschlussprüfung. Zum Erwerb des Abschlusses „Staatlich geprüfte Wirtschaftsassistentin / Staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent“ ist zusätzlich eine Prüfung im Fach Wirtschaft des Wahlbereichs sowie eine Prüfung in der zweiten Fremdsprache abzulegen. Dadurch kann in das zweite Jahr der Wirtschaftsoberschule gewechselt werden, um die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife zu erwerben.

Das erste Halbjahr gilt als Probezeit.

Warum Fremdsprachen?

 

Aufnahmevoraussetzung

  • Fachschulreife
  • Realschulanschluss
  • Versetzung in die Klasse 10 (G8) bzw. 11 eines Gymnasiums
  • Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes

Im Fach Englisch muss mindestens die Note befriedigend erreicht sein.

Anmeldung / Bewerbung

Eine Anmeldung kann nur über das Bewerber-Online-Verfahren (BewO) erfolgen. Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem nachstehenden Informationsblatt.

Anmeldeschluss ist jeweils der 01. März eines Jahres.

neu BewO Infoblatt Bewerber 2021

Präsentation_Infoveranstaltung_BewO_2021

Fächer und Stunden

BKFr StundentafelBK Fremdsprachen Stundentafel