Ablauf des ECDL

Ablauf

Vor der ersten Prüfung muss eine sogenannte Skills Card erworben werden.  Auf dieser Karte werden die bestandenen Modulprüfungen eingetragen.

Das Programm beinhaltet eine große Auswahl an Modulen. Von Computergrundlagen über Büroanwendungen bis zum computergestützten Design. Jedes Modul umfasst Anwendungsbereiche, Nutzen und bewährte Methoden der jeweiligen Kompetenz. Mit der Abschlussprüfung weisen Sie Ihren Erfolg nach. Sie können mit dem NEW ECDL auch jedes einzelne Modul zertifizieren lassen.

Für den NEW ECDL Base sind 3 Module verbindlich: Computer-Grundlagen, Online-Grundlagen und Textverarbeitung. Das vierte Modul kann frei aus den weiteren zur Verfügung stehenden Modulen gewählt werden.

Mit dem NEW ECDL Profile hat man die Möglichkeit, sich ganz individuell zu qualifizieren indem man 4 Module nach Wahl ablegt.

Für den NEW ECDL müssen 7 frei wählbare Module erfolgreich absolviert werden.

Testtermine an der KSH werden in regelmässigen Abständen und bei Bedarf angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie im Sekretariat.

Inhalte

Jedes Modul befaßt sich mit einem Thema aus der Computerwelt. Die Inhalte werden kontinuierlich an den aktuellen Stand der Technik angepaßt. Die Module können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden. Für nähere Informationen zu den einzelnen Modulen bzw. zum ECDL im Allgemeinen verweisen wir auf die Website http://www.ecdl.de bzw. http://www.ecdl.de/ecdl-module.html