Informationen für die Ausbildungsbetriebe

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ab dem 04.05.2020 findet an der Kaufmännischen Schule Heidenheim auch der Unterricht für alle Abschlussklassen/Prüfungsteilnehmer der diesjährigen Sommerprüfung in der Berufsschule statt. Der Unterricht wird in reduzierter Form nur in den Prüfungsfächern stattfinden. Aus diesem Grund tritt ein neuer Stundenplan für unsere Prüflinge ab dem 04.05.2020 in Kraft. Dieser setzt sich in der Regel aus einem Mix von Präsenzunterricht und Videokonferenzen zusammen. Videokonferenzen werden immer dann angeboten, wenn die entsprechende Lehrkraft einer Risikogruppe angehört. Da die Schule ab 13.00 Uhr geschlossen wird, sollen Videokonferenzen, welche am Nachmittag erfolgen, von zu Hause bzw. im Betrieb verfolgt werden.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Versetzungsklassen (in der Regel 1. und 2. Ausbildungsjahr) werden ab dem 04.05.2020 wie bisher über Microsoft TEAMS beschult. Hier erfolgt die Beschulung ebenfalls in Videokonferenzen in allen Fächern nach dem bisher gültigen Stundenplan.

 

Wir bitten Sie, wenn möglich, Ihre Auszubildenden für den Fernunterricht freizustellen bzw. Arbeitsplätze im Betrieb zur Verfügung zu stellen.

 

Wir haben in den letzten Tagen einen Hygieneplan für unsere Schule aufgestellt. Darüber werden die Schülerinnen und Schüler in der 1. Schulstunde nach Schulöffnung informiert. Zudem stellen wir allen Schülerinnen und Schülern zwei Mund-Nase-Masken unentgeltlich zur Verfügung.